Presserecht für Journalisten

Bölke / Zimmermann

Presserecht für Journalisten

Freiheit und Grenzen der Recherche und Berichterstattung in Presse, Rundfunk und Online-Medien

Softcover, 2. Auflage. 2021
XXIV, 304 S.
Beck im dtv. ISBN 978-3-406-72531-9

Buch bestellen >

Pressefreiheit nutzen, rechtliche Grenzen kennen.

Journalisten, die professionell arbeiten wollen, müssen einerseits
ihre Möglichkeiten bei Recherche und Darstellung voll ausschöpfen, sich andererseits ihrer Grenzen bewusst sein. Dieses Buch ­fördert beides. Es überträgt rechtliche Grundsätze in die Sprache der Journalisten und beantwortet ihre Fragen.
 

- Was tun bei Änderungswünschen eines Interviewpartners?
- Dürfen Fotos aus sozialen Netzwerken genutzt werden?
- Welche Auskunftsrechte sind gesetzlich vorgesehen?
- Was muss bei der Verbreitung von Informationen aus dem
   Internet beachtet werden?

- Wie ist mit Gerüchten und Verdächtigungen umzugehen?

Das Buch wurde in erster Auflage von Dorothee Bölke verfasst. Die zweite Auflage hat sie mit einem Koautor in allen Teilen überarbeitet, aktualisiert und durch neue Kapitel ergänzt.

 


     

     

     

     

Bildschirmfoto 2021 12 07 um 17.08.55

Kontakt

  • Bölke Anwaltskanzlei
  • Mönckebergstraße 31
  • 20095 Hamburg
  • Telefon: +49 40 33 44 37-0
  • Fax: +49 40 33 44 37-27
  • Email: info@kanzlei-boelke.de

Zum Seitenanfang